+49 (0) 8137-92850 office@mediator-kaschak.de
Seite wählen

Hans- Jürgen Kaschak - Mediator

Business Mediator . Shuttle Mediator . Sportmediator

Meine Unterstützungsmöglichkeiten

Mediation ist eine aussergerichtliche Lösung zur Konfliktbeilegung.

– Eine Mediation ist meist… schnell – kreativ – kostengünstig

Eine für alle Konfliktparteien akzeptierbare

Konfliktlösung ist das Ziel einer Mediation!

Die Grundlage meiner Mediatorentätigkeit beruht auf einer Zertifizierung als Mediator nach dem Mediationsgesetz.

Dieses fordert neben einer fundierten Mediatorenausbildung auch eine stetige Weiterbildung.

Ein Mediator muss kein Jurastudium vorweisen, damit er Konflikte aussergerichtlich im Sinne einer Lösung begleiten kann.

In vielen Konflikten kann eine einvernehmliche Lösung sogar schneller erwirkt werden, wenn keine juristisch konformen Details vereinbart oder besprochen werden.

 

durchschnittlich angenommene Fälle pro Jahr

%

durchschnittliche Einigungsquote

%

durchschnittliche Konflikte mit anwaltlicher Begleitung der Medianten

Mein Tätigkeitsbereich als Mediator

Business-Wirtschafts-Mediation

Bei der Business-Mediation werden Konflikte gelöst, welchen Unternehmen bzw. Unternehmer gegenüberstehen.

Ein wesentlicher Vorteil neben der meist schnellen Konfliktbeilegung liegt in der kostengünstigen Regulierung wie auch meist kreativen Konfliktlösung. Zusätzlich werden Mediationsverfahren nicht öffentlich abgehalten. Grundsätzlich gibt es keine Begrenzung der Fälle, in welchen sich ein Mediationsverfahren im Business eignet. Überwiegend werden jedoch Konflikte aus einem vertraglichen Kontext, Geschäftsauflösungen und  der Unternehmensnachfolge im Mediationsverfahren gelöst. Bei Business Mediationen sind häufig anwaltliche Vertretungen der einzelnen Konfliktparteien mit eingebunden.

Shuttle Mediation 

Shuttle Mediationen werden rein telefonisch oder auch Online mit einem Video-Call geführt. 

Sehr häufig wird diese Form der Mediation auch von Rechtsschutzversicherungen zur Konflikt-beilegung den Versicherungsnehmern angeboten. Die Versicherungsnehmer wie auch deren Konfliktparteien haben neben den allgemeinen Vorteilen eines Mediationsverfahren auch einen erheblichen Kostenvorteil, weil Shuttlemedia-tionen vollumfänglich durch die Rechtsschutzversicherungen bei deren Auftragsvergabe bezahlt werden.  

Ich bin in Form einer Shuttlemediation für verschiedene Rechtsschutzversicherungen tätig. 

Sportmediation

Leistungssportler haben wie die beteiligten Offiziellen, in erster Linie ein hohes Interesse an einer anonymen nicht öffentlich ausgetragenen Konfliktbeilegung, weshalb sich ein Mediationsverfahren bei diesen Konflikten besonders anbietet.

Meist sind bei der Sportmediation folgende Konstellationen der Konfliktparteien zu finden.

  • Sportler/-in gegen einen Verein und umgekehrt.
  • Sportler/-in gegen einen Verband und umgekehrt.
  • Sportler/-in gegen einen Sponsor und umgekehrt.
  • Sportler/in gegen einen Berater und umgekehrt

Seltener sind hingegen Konflikte unter den Sportler/-innen selbst zu klären.

Sportmediationen werden in aller Regel ebenfalls im Rahmen einer Präsenzmediation abgehalten.

 

 

Benötigen Sie einen Konfliktcoach?

Je nach Konfliktthema und Konstellation der Beteiligten möchte man nicht direkt ein Mediationsverfahren durchführen. Dennoch hat man das Bedürfnis, mit seinen eigenen Möglichkeiten eine Lösung für eine belastende Situation zu finden.

Für diese Fälle biete ich meine Unterstützung als zertifizierter Coach an und begleite Sie hierbei auf dem Weg eine eigene Lösung für Ihr Konfliktthema zu erarbeiten.

Die Verteilung meiner Mediationsfälle!

Nachfolgend sehen Sie, wie sich aktuell die einzelnen Fälle in deren Themen verteilen.

  • Präsenzmediation im Businessbereich
  • Shuttlemediation – telefonisch und online
  • Sportmediationen

Über mich

Hans-Jürgen Kaschak

Hans-Jürgen Kaschak

zert. Mediator und Coach

  • Seit 2009 zertifizierter Mediator
  • Mediatorenausbildung bei der IHK für München und Oberbayern
  • Seit 2016 Shuttle-Mediator
  • Seit 2009 zertifizierter Coach
  • Laufende Weiterbildungsmaßnahmen bei der IHK für München und Oberbayern sowie dem M2 Mediatiorenpool

Senden Sie mir einfach hier eine Nachricht!

1 + 1 =

Das sagen beteiligte Konfliktparteien zum Mediationsverfahren

„Ein Mensch, der Berge versetzt, beginnt damit, indem er kleine Steine abträgt.“ 

(William Faulkner)

Herr Kaschak begleitete unser Unternehmen im Rahmen eines vertraglichen Konfliktes mit einem Auftraggeber, welcher nach unserer Ansicht nicht gerechtfertigte Mängel monierte. Im Zuge der Mediation konnten alle Konfliktparteien eine Lösung finden, da Herr Kaschak mit seiner einfühlsamen Vorgehensweise alle Beteilgten dazu bewegen konnte, einen Schritt aufeinander zu zugehen.

H. Berg aus München

Ich hätte zu keinem Zeitpunkt gedacht, dass ich den Konflikt mit meiner Versicherung ohne Anwalt klären könnte. 

Herr Kaschak hat hier tatsächlich ganze Arbeit geleistet und mich immer wieder ermutigt, meine Versicherung den Konflikt auch nochmals prüfen zu lassen, nachdem er laufend meine Argumente der Gegenseite vorgetragen hat. Letztlich hat die Versicherung tatsächlich die Regulierung in der Art nachgebessert, dass ich zufrieden war. 

B. Lindner aus Berlin

Mein Spielerberater wollte von mir Forderungen einfordern, welchen ich nicht nachkommen wollte. Er wollte zunächst auch keine aussergerichtliche Konfliktbeilegung und ein öffentliches Gerichtsverfahren hätte meinem Image als Profi sicherlich geschadet. Es ist Herrn Kaschak einerseits gelungen, meinen ehemaligen Spielerberater zu einem Mediationsverfahren zu bewegen und andererseits, haben wir eine extrem kreative Lösung zur Konfliktbeilegung gefunden, an welche keiner von uns anfänglich gedacht hatte. Das geniale bei der Lösung war, dass letztlich alle zufrieden waren und man auch im Guten auseinandergehen konnte.

Ohne Namen da Leistungsportler

Lassen Sie uns gemeinsam Konflikte lösen!

css.php